Aktionswoche in der Hansestadt : Rostock macht sich stark gegen Gewalt an Frauen

von 22. November 2021, 16:52 Uhr

svz+ Logo
Gleichstellungsbeauftragte Wenke Brüdgam (links) und Ulrike Bartel, Geschäftsführerin des Vereins Stark Machen, planen viele Aktionen für die Anti-Gewalt-Wochen.
Gleichstellungsbeauftragte Wenke Brüdgam (links) und Ulrike Bartel, Geschäftsführerin des Vereins Stark Machen, planen viele Aktionen für die Anti-Gewalt-Wochen.

Mit Flaggen, die vor den Fenstern des Rathauses hängen, und weiteren Aktionen wollen die Stadt und der Verein Stark Machen auf das Thema aufmerksam machen.

Rostock | Bei wenig Wind und strahlendem Sonnenschein wurde am Montag die letzte der insgesamt fünf Flaggen zu den Anti-Gewalt-Wochen am Rostocker Rathausanbau aufgehängt. Auf ihnen sind die Telefonnummern des Hilfetelefons Gewalt gegen Frauen zu sehen. Betroffene in Rostock sollen auf diese Weise unauffällig erfahren, wo sie Unterstützung bekommen können. Im Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite