Initiative Plastikfreie Stadt : Rostock bekommt Pfandsystem für To-Go-Becher

von 01. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
In Rostock sollen Unternehmen weniger Plastik verbrauchen. Ein Anfang kann der Umstieg von Plastikflaschen auf Glasflaschen sein.
In Rostock sollen Unternehmen weniger Plastik verbrauchen. Ein Anfang kann der Umstieg von Plastikflaschen auf Glasflaschen sein.

Die Initiative Plastikfreie Stadt hilft Firmen, ihren Müll zu reduzieren. Bald kann jeder einzelne seinen Teil beitragen.

Rostock | Die Initiative Plastikfreie Stadt hat sich zum Ziel gemacht, Rostock von Müll zu befreien. Die Mitglieder helfen Unternehmen, den Verbrauch zu reduzieren und wollen im Sommer ein weiteres Projekt umsetzen: ein flächendeckendes Pfandsystem für Coffee-to-go-Mehrwegbecher. Bestes Pfandsystem soll sich durchsetzen Damit ein einheitliches System in R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite