Bürgerschaft beschließt : Rostock soll bessere Putzkräfte in Schulen anstellen

Katrin Zimmer von 03. März 2021, 18:20 Uhr

svz+ Logo
Rostock soll gute Arbeitsbedingungen für Reinigungskräfte schaffen und etwas ändern, damit Schüler vernünftig lernen können.
Rostock soll gute Arbeitsbedingungen für Reinigungskräfte schaffen und etwas ändern, damit Schüler vernünftig lernen können.

Die Bürgerschaft will saubere Klassenräume. Die Stadt muss nun gute Firmen finden – oder eigene Leute einstellen.

Rostock | Schmutzige Schulen sollen in Rostock fortan der Geschichte angehören. Das beschlossen die Mitglieder der Bürgerschaft auf ihrer Sitzung am Mittwoch. Weil die beauftragten Unternehmen in der Vergangenheit nicht die gewünschte Qualität lieferten, sollen jetzt höhere Maßstäbe angesetzt werden. Die Bürgerschaft folgte damit einem Vorstoß der CDU/UFR-Frakt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite