Stadt will Wassersportler besänftigen : Rostock plant Regattastrecke im Stadthafen auszubaggern

von 28. Oktober 2020, 19:30 Uhr

svz+ Logo
2,9 Millionen Euro würde es kosten, wenn der Startbereich im Osthafen und der Zielbereich auf Höhe des Gehlsdorfer Fährbergs auf eine Wassertiefe von zwei Metern ausbaggert würden.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite