Sport in Rostock : Bürgerschaft bringt neue Eis- und Schwimmhalle auf den Weg

Katrin Zimmer von 03. Dezember 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Neptun-Schwimmhalle wird seit Anfang der 2000er-Jahre abschnittsweise saniert. Die neue Halle im Nordwesten könnte nahezu klimaneutral werden.
Die Neptun-Schwimmhalle wird seit Anfang der 2000er-Jahre abschnittsweise saniert. Die neue Halle im Nordwesten könnte nahezu klimaneutral werden.

Entstehen soll sie entweder an der Rotunde der Hanse Messe in Schmarl oder am benachbarten Hamburger Tor.

Rostock | Sie soll kommen, die neue kombinierte Eis- und Schwimmhalle im Rostocker Nordwesten. Dafür sprachen sich die Mitglieder der Bürgerschaft auf ihrer Sitzung am Mittwoch in der Stadthalle nun final aus. Mit ihrem Beschluss drängen sie Oberbürgermeister Clau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite