Rostock : Stadt soll Maß nehmen für ein neues Parkhaus im Süden

Katrin Zimmer von 05. März 2020, 19:52 Uhr

svz+ Logo
Die Grünfläche zwischen Ziolkowski- und Kurt-Tucholsky-Straße in der Südstadt könnte künftig ein Parkhaus mit 200 Stellplätzen dominieren.
Die Grünfläche zwischen Ziolkowski- und Kurt-Tucholsky-Straße in der Südstadt könnte künftig ein Parkhaus mit 200 Stellplätzen dominieren.

Die Ziolkowskistraße soll von Autos befreit werden und Platz für einen Radweg machen. 200 Stellplätze könnten entstehen.

Rostock | Bahn frei für das Quartierparkhaus in der Ziolkowskistraße in der Rostocker Südstadt – zumindest sollen Stadt und die Wohnungsgesellschaft Wiro die Idee prüfen. Das hat die Bürgerschaft in ihrer Sitzung am Mittwoch beschlossen. Eingebracht hatte sie der zuständige Ortsbeirat um die Vorsitzende Kristin Schröder (Linke). Weiterlesen: Parkhaus-Idee fü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite