Kommentar von Jens Griesbach : Eine peinliche Situation für die Hansestadt

von 25. September 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Träger des Rostocker Frauenhauses ist der Verein Stark machen in der Hansestadt.
Träger des Rostocker Frauenhauses ist der Verein Stark machen in der Hansestadt.

Die Finanzierungsfrage darf einem Frauenhaus-Neubau in Rostock nicht im Wege stehen, meint Redakteur Jens Griesbach.

Rostock | Lesen Sie dazu auch: Verein beklagt unhaltbare Zustände in Rostocker Frauenhaus Es ist die Aufgabe der Hansestadt Rostock, ein modernes, ausreichend großes und barrierefreies Frauenschutzhaus vorzuhalten. Dass dies noch nicht passiert ist, ist peinlich für die einzige Großstadt in Mecklenburg-Vorpommern. Das jetzige Frauenhaus ist viel zu klein. Vi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite