Corona-Hilfen : Rostock bekommt weitere Gelder, um Verlierer der Krise zu unterstützen

von 12. Februar 2021, 19:07 Uhr

svz+ Logo
Trotz Bedenken aus Schwerin stehen in Kürze in Rostock fast 250.000 Euro zur Unterstützung von Einzelpersonen und gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung.
Trotz Bedenken aus Schwerin stehen in Kürze in Rostock fast 250.000 Euro zur Unterstützung von Einzelpersonen und gemeinnützigen Organisationen zur Verfügung.

Das Geld sei für Einzelpersonen als auch gemeinnützige Organisationen und Unternehmen, die bisher keine Hilfe erhalten haben.

Rostock | Die kommunalen Corona-Hilfen in Höhe von insgesamt 245.000 Euro können nach einem Beschluss der Bürgerschaft im Dezember 2020 nun endlich fließen. Wie das Rathaus auf Anfrage mitteilte, musste zunächst noch die Zustimmung des Innenministeriums MV eingeholt werden. Obwohl Schwerin Bedenken anmeldete, soll in Kürze veröffentlicht werden, wer und wie gef...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite