Rostock : Wie Eltern die Corona-Krise bewältigen

von 13. März 2020, 18:30 Uhr

svz+ Logo
 
 

Solidarität und gegenseitige Unterstützung sind für die Einwohner der Hansestadt der nötige Weg, die Situation zu überstehen.

Rostock | Seit Freitagnachmittag ist es offiziell: Das öffentliche Leben in Rostock wird weitgehend stillgelegt. Das hat Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) veranlasst. Schulen, Kindertagesstätten, die Rostocker Universität, Kinos und Theater bleiben bis Mitte April dicht. Ausgenommen sind lediglich Lebensmittelgeschäfte, Restaurants und Kneipen. Vor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite