Rostock : Ehemaliges Unigebäude am Brink zerfällt immer mehr

von 16. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Fassade hinter einem Netz verborgen, mit Graffiti besprüht: Das Universitätsgebäude in der Wismarschen Straße acht steht seit drei Jahren leer.
Die Fassade hinter einem Netz verborgen, mit Graffiti besprüht: Das Universitätsgebäude in der Wismarschen Straße acht steht seit drei Jahren leer.

Wann wird das Gebäude aus seinem Dornröschenschlaf geholt? Land und Universität haben sich noch nicht entschieden.

Rostock | In welcher Herrlichkeit könnte das Haus in der Wismarschen Straße 8 erstrahlen, wenn sich nur jemand seiner annehmen würde: Das denken sicherlich viele Rostocker beim Anblick der Universitätsimmobilie direkt am Brink, gleich neben dem Doberaner Platz. Doch anstatt eine Sanierung für das seit drei Jahren leerstehende ehemaligen Biologiebaus voranzutreib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite