Rostock : Stadt hilft ihren Künstlern mit neuem Verfahren

von 26. Juni 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Zusammen mit seinem Kollegen Kaspar Groß (r.), war der Rostocker Arne Lifson in den vergangen Wochen bereits auf dem Universitätsplatz aufgetreten.
Zusammen mit seinem Kollegen Kaspar Groß (r.), war der Rostocker Arne Lifson in den vergangen Wochen bereits auf dem Universitätsplatz aufgetreten.

Die Auftritte auf der Straße sollen schneller genehmigt werden. Kreative zeigen sich vorerst begeistert.

Rostock | Menschen zum Lachen und ihre Augen zum Glänzen bringen. Das war für den Rostocker Künstler Arne Lifson in den vergangenen Wochen seit Beginn der Corona-Krise nicht mehr möglich. Dank eines neuen kostenfreien Verfahrens der Stadtverwaltung kann er jedoch vorerst aufatmen. Denn seit Mitte dieser Woche ist es möglich, per E-Mail eine Genehmigung für Straß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite