Rostock : Spielplätze sind abgeriegelt

von 18. März 2020, 17:17 Uhr

svz+ Logo
Mit Absperrband und Hinweisschild machen deutlich: Hier darf vorerst nicht mehr gespielt werden.
Mit Absperrband und Hinweisschild machen deutlich: Hier darf vorerst nicht mehr gespielt werden.

Um Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden und Eltern und Kinder an der Benutzung zu hindern, werden Anlagen gesperrt.

Rostock | Die Stadt macht ernst im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus. Nachdem seit Montag Schulen und Kitas dicht sind und seit Dienstag unter anderem auch Spielplätze nicht mehr genutzt werden dürfen, haben einige Eltern das warme und sonnige Wetter der vergangenen Tage dennoch genutzt, um die hinzugewonnene Zeit mit ihren Kindern beim Rutsche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite