Neubau in Rostock : Barrierefreiheit für die Slütergemeinde in Dierkow

von 11. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Slüterhaus kann von gehbehinderten oder älteren Gemeindemitgliedern aufgrund vieler Treppen aktuell nur schwer oder gar nicht betreten werden.
Das Slüterhaus kann von gehbehinderten oder älteren Gemeindemitgliedern aufgrund vieler Treppen aktuell nur schwer oder gar nicht betreten werden.

Die Mitglieder des zuständigen Ortsbeirates stimmten bei ihrer jüngsten Sitzung dem entsprechenden Bauantrag zu.

Dierkow | Eine Treppe ebnet im Slüterhaus der Evangelisch-Lutherischen Slütergemeinde in der Dierkower Höhe 43 im Rostocker Stadtteil Dierkow für einige Gäste nicht den Weg, sondern macht einen Besuch des Gottesdienstes nahezu unmöglich. Mit einem barrierefreien Anbau soll sich das in Zukunft ändern. "Dass der Gemeindesaal im Obergeschoss nur über eine Treppe z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite