Rostock : Rebel Grrrlz prüfen die Spielfähigkeit ihrer Mitglieder

von 16. Februar 2020, 20:03 Uhr

svz+ Logo
Voller Körpereinsatz: Bei einer Blocksituation geben Tabea Giese, Katharine Wolf, Ulrike Rudolph und Julia Berthold alles.
Voller Körpereinsatz: Bei einer Blocksituation geben Tabea Giese, Katharine Wolf, Ulrike Rudolph und Julia Berthold alles.

Um künftig gegen andere Roller Derby-Teams antreten zu dürfen, muss der Minimum Skills-Test bestanden werden.

Schnelle Action auf Roller-Skates: Statt klassischer Sportarten wie Fußball gab es am Sonntag in der Wiro-Sporthalle Vollkontakt-Sport der anderen Art zu sehen. Dort hat die Roller Derby-Mannschaft Rebel Grrrlz beim Minimum Skills-Test (MST) die Spielfähigkeit dreier Prüflinge auf die Probe gestellt. Vollkontakt-Sport auf Rollschuhen "Dabei hand...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite