Rostock : Ramponierte Straßenschilder gefährden Autos und Radler

von 23. Mai 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Das Einbahnstraßenschild in der Rostocker Stampfmüllerstraße hat bereits mehrmals gelitten.
Das Einbahnstraßenschild in der Rostocker Stampfmüllerstraße hat bereits mehrmals gelitten.

Die Zahl der umgefahrenen Verkehrszeichen in Rostock ist seit Jahren konstant hoch. Was die Stadt dagegen unternimmt?

Rostock | Zu hohes Tempo oder misslungene Parkversuche – rund 100 umgefahrene Verkehrszeichen werden jährlich in Rostock gemeldet. Allein bis Mitte Mai dieses Jahres zählte die Hansestadt bereits 42 beschädigte Schilder, teilte die Straßenmeisterei mit. Das bringe Verkehrsteilnehmer in Gefahr und belaste die Stadtkasse. Die Kosten für die Reparatur oder Erne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite