Rostock : Polizisten finden Drogen in Lütten Kleiner Wohnung

von 19. Juni 2020, 14:58 Uhr

svz+ Logo
Polizeibeamte nahmen in einem Wohnhaus in Lütten Klein den Geruch von Betäubungsmitteln wahr.
Polizeibeamte nahmen in einem Wohnhaus in Lütten Klein den Geruch von Betäubungsmitteln wahr.

Etwa 50 Gramm Betäubungsmittel sowie 700 Euro Bargeld und zwei Handys haben Beamte bei einem 21-Jährigen gefunden.

Lütten Klein | Im Rahmen eines polizeilichen Einsatzes am Freitagmorgen fanden Polizeibeamte gegen 8.20 Uhr in Rostock Lütten Klein Drogen in großer Menge. In der Wohnung eines 21-jährigen Wohnungsmieters stellten die Beamten den unverkennbaren Geruch fest, wie die Polizeiinspektion am Freitag mitteilte. Nach der Befragung durch die Polizeibeamten zeigte der Besc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite