Rostock : Polizei stellt Drogenfahrer

_202004221614_full.jpeg

Rostocker Beamten finden bei 26-Jährigen Betäubungsmittel sowie illegale Feuerwerkskörper.

von
22. April 2020, 16:14 Uhr

Rostock | Auf diesen Ausflug zum Gartenbaumarkt hätte ein Rostocker wohl besser verzichten sollen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kontrollierten sie den 26-Jährigen und dessen Auto am Dienstagvormittag auf dem Parkplatz des Marktes. Dabei bemerkten die Beamten, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein Schnelltest belegte dies.

Anschließenden wurde auch eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Die Beamten entzogen dem Rostocker den Autoschlüssel und untersagten ihm die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden.

Laut Polizei gab es zudem Hinweise, dass sich weitere Drogen in der Wohnung des Kontrollierten befinden. Dort stellten die Beamten bei einer anschließenden Durchsuchung dann auch neben mehreren Tütchen mit Betäubungsmitteln und Zubehör zum Drogenkonsum einen Elektroschocker und nicht zugelassene Feuerwerkskörper fest.

Der 26-Jährige muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrs-, das Betäubungsmittel-, das Waffen- sowie das Sprengstoffgesetz verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen