Rostock : Polizei setzt vermehrt auf Rad und Quad

von 05. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Fahrradständer an der Polizeiinspektion Rostock in der Ulmenstraße 54 wurden aufgestockt, um mehr Beamte zu animieren mit dem Fahrrad zur Arbeit zu kommen.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite