Rostock : OB Madsen stellt Investitionen zur Diskussion

von 10. Juni 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Am Ende sollen die ehrenamtlichen Politiker entscheiden, mit welcher Priorität Investitionen in der Stadt vorangetrieben werden.
Am Ende sollen die ehrenamtlichen Politiker entscheiden, mit welcher Priorität Investitionen in der Stadt vorangetrieben werden.

Hunderte Millionen Euro sollen in die Stadt fließen. Welche Projekte Priorität genießen, soll die Bürgerschaft entscheiden.

Rostock | Eine interne Liste der Stadtverwaltung hat es in sich. Denn auf 108 eng beschriebenen Zeilen werden dort detailliert Rostocks Investitionen der nächsten Jahre aufgeführt. Deren Gesamtvolumen: 820 Millionen Euro. Nach einer Idee von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) sollen die Projekte, die auf der am Dienstagabend verschickten Aufstellung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite