Rostock : OB Madsen ruft zu Osterspaziergang in Park und Wald auf

von 08. April 2020, 17:05 Uhr

svz+ Logo
Auch an den Osterfeiertagen müssten bei Spaziergängen geltende Kontaktverbote und Abstandsregelungen eingehalten werden, so Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) am Mittwoch.
Auch an den Osterfeiertagen müssten bei Spaziergängen geltende Kontaktverbote und Abstandsregelungen eingehalten werden, so Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) am Mittwoch.

Statt den Strand sollen die Rostocker andere Ausflugsziele nutzen. Auch der größte Park wird wieder geöffnet.

Rostock | An die frische Luft gehen, aber mit Abstand: Für ihren Osterspaziergang sollen Rostocker statt nur die Küste auch einen der vielen Stadtparks und die Rostocker Heide nutzen, sagte Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) am Mittwoch. So soll verhindert werden, dass die Strände in Warnemünde und Markgrafenheide übervölkert werden. Am Karfreitag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite