Attraktion in Rostock : Mega-Spielplatz im IGA-Park geplant

Katrin Zimmer von 22. Juli 2020, 18:29 Uhr

svz+ Logo
Er plane, einen Spielplatz zu bauen, 'den man so noch nicht kennt', sagte IGA-Park-Chef Matthias Horn.
Er plane, einen Spielplatz zu bauen, "den man so noch nicht kennt", sagte IGA-Park-Chef Matthias Horn.

Geschäftsführer Matthias Horn will alle bisherigen Maßstäbe sprengen.

Rostock | Der IGA-Park in Schmarl soll einen Mega-Spielplatz bekommen. Das gab Geschäftsführer Matthias Horn am Mittwoch im für die Bundesgartenschau (Buga) zuständigen Ausschuss der Bürgerschaft bekannt. Er plane, einen Spielplatz zu bauen, "den man so noch nicht kennt". Einen, der in Größe und Angebot alle bisherigen Maßstäbe sprengen würde und "noch nie da ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite