Rostock : Mann stirbt bei Arbeitsunfall im Überseehafen

svz+ Logo
_202006211331_full.jpeg

Mitarbeiter stürzt in Riesen-Rohr von Gerüst in die Tiefe.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
21. Juni 2020, 13:31 Uhr

Rostock | Am Sonntagvormittag hat sich im Rostocker Überseehafen ein schwerer Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang ereignet. Beim Arbeiten auf einem Gerüst in einem riesigen Rohr stürzte ein Mitarbeiter mehrere Mete...

oRtksoc | mA otmnggtSaavnroti ath hcis mi tRsecokro rÜeasefenbhe eni rechewrs rsflenAbiltua tim eldictöhm aAsgnug gree.ietn mBei bietAern afu nemei tsGrüe ni iemen iegrseni oRhr zterüts eni ibretMtirea meerrhe treeM in ied eiefT ndu rbaetsrv. reD Valrolf hatte cshi cahn eloginaanPizbe ggnee 0.131 hrU auf mde eenäGdl nesie ltceMbrdfevslaeenolehrärle in edr äeNh sde Sktsnlrwekftkrieeoah .nrgeegtazu eDi Friam its mi rBiheec sde ecKzisosrtuohsrson .tätig

ahcN rneste Esntkieersnnn etüfhr edr eelrtafnVlu rinthetsadaenrSabl in nemie Fundterhmonar frü nntaelrigkWaadnf dcr.hu Daibe tnsda er uaf eiemn üGret.s uAs hcon thicn ätrlgknee Gnrndüe eorlrv rde alBeugr sda ihheetGilcgcw und ezsrttü in dei Te.efi caNh emd pAlflrua rudew re nhcwzsei nreei danW ndu edm erstüG e.gsnqtcheetui

Biem nnfeifrEet der esrtne usäntRrfgektet war der aeiibtMtrre eestrbi na niense chseewnr eunezntrgelV eert.gbons eiD weeueFrhr eürktc tim emerrneh zegeuFanrh a.n Duaz kamne itgntsntseRedu und e.ozliiP uhcA nie reemsiithicGdnrze mhna am tclsUrokgün edi tEitbtmusrgeiranl afu. Dei neüdrHtngire uz dmisee öhctneild brnlultaAifes ssenüm nnu egeruan ilmrtette n.eerwd

zur Startseite