Rostock : 66-Jähriger in E-Rollstuhl aus der Warnow gerettet

svz+ Logo
rollstuhl_stadthafen_7.jpg

Warum er ins Wasser fiel, ist laut Angaben der Rettungskräfte noch ungeklärt. Er kam umgehend in ein Krankenhaus.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
07. August 2020, 19:42 Uhr

Rostock | Großer Schreck am Freitagabend am Kempowski-Ufer am Rostocker Stadthafen: Ein Rollstuhlfahrer war mit seinem neuen elektrischen Gefährt über die Kaikante gefahren und in die Unterwarnow gestürzt. Schuld w...

kosotcR | eßoGrr hrkSecc am trdeabeangiF am -fUmoresipKwke ma kcoRretso t:dfSaaneth Eni sellrRoltfrhuha wra mti esmnie euenn lrsitnckheee rhäftGe erbü edi Kknaaeti fhnagree dnu ni dei Unrrtaenoww srüzg.ett duchlS awr faofebrn ine neihdrelef.Be

Zu mde orfllVa mka se cnah aaneniolPgebiz rkuz orv 19 rUh uaf öHeh edr cdeihtser.ripGeee ehNadmc geznnegueAu sad ücUnlgk imt casuhaenn semutns, entragreie sie rtso,fo läethwn ned ufoNrt udn lfehna dem r6jhie-gn6ä Mna.n eiS tenrteet end edtehnnbeir Mann aus med easrsW udn nherabtc nih zu enmie hanen .Steg clieitZegh nftare utRestnstnedgi eswio ersfu-B dun igeilwlFrei Feewerhru tmi rehmreen eWnag in.e neätiSrat dun eni trtzaoN mtnermüek cish um end Vl.eztenret reD äe6griJ-h6 kma ni ine arkKnesuhna zur etreewin negsgor.Vru

rZu geBunrg sde conh rmeim fau emd dnrGu der oWnraw gndelieen llolrtEhloesturks nmeak uTerach ndu eeni Deerehitlr dre erwhureeF uzm Eiza.tsn oS aneglg es dne ,reHnfel end dnur 501 gommlriaK hcerswne ollhtlsuR uz rg.neeb

 

iWe dei zlPeoii weriet littete,im elhdntea es shci um nusee hGr,fäte sseden gHuadnbahn conh incth so tbüge .arw hletVcumri udcrh ineen eeflieherBnd hufr der annM haedr büre ide ktKaeain nud esütrzt ins aessWr.

zur Startseite