Rostock : 66-Jähriger in E-Rollstuhl aus der Warnow gerettet

von 07. August 2020, 19:42 Uhr

svz+ Logo
rollstuhl_stadthafen_7.jpg

Warum er ins Wasser fiel, ist laut Angaben der Rettungskräfte noch ungeklärt. Er kam umgehend in ein Krankenhaus.

Rostock | Großer Schreck am Freitagabend am Kempowski-Ufer am Rostocker Stadthafen: Ein Rollstuhlfahrer war mit seinem neuen elektrischen Gefährt über die Kaikante gefahren und in die Unterwarnow gestürzt. Schuld war offenbar ein Bedienfehler. 66-Jähriger kam ins Krankenhaus Zu dem Vorfall kam es nach Polizeiangaben kurz vor 19 Uhr auf Höhe der Getreidespeicher...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite