Rostock : Land unter im Petriviertel

von 29. März 2020, 19:27 Uhr

svz+ Logo
Das Wasser ist dem neuen Wohngebiet im Petriviertel schon gefährlich nah gekommen.
1 von 3
Das Wasser ist dem neuen Wohngebiet im Petriviertel schon gefährlich nah gekommen.

Herrlicher Sonnenschein am Sonnabend, Schnee und Überschwemmungen am Sonntag.

Eine Sturmflut hat am Sonntagvormittag die Ostseeküste heimgesucht und hat auch die Warnow über ihre Ufer getrieben. Das Wasser ist dem neuen Wohngebiet im Rostocker Petriviertel dabei schon gefährlich nah gekommen. In Warnemünde konnte ein Wasserstand von 1,16 Meter über Normalnull gemessen werden. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite