Rostock : Land fördert Neugestaltung der Dreiwallbastion

von 19. April 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Die Dreiwallbastion in den Rostocker Wallanlagen soll ab September 2020 umgestaltet werden.
Die Dreiwallbastion in den Rostocker Wallanlagen soll ab September 2020 umgestaltet werden.

Drei Millionen Euro soll das Projekt insgesamt kosten. Einen Großteil übernimmt das Landesbauministerium.

Rostock | Für die Neugestaltung der Dreiwallbastion erhält Rostock vom Landesbauministerium Mecklenburg-Vorpommern eine Förderzusage über rund 2,7 Millionen Euro aus Städtebaufördermitteln. Die Gesamtkosten für die Maßnahme betragen etwa drei Millionen Euro. Die Stadt Rostock plant, die Dreiwallbastion, die den Kernbereich der denkmalgeschützten Wallanlage am Ra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite