Rostock : In diese Gehwege investiert die Stadt 2020

von 21. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Überall in Rostock gestaltet sich das Laufen auf den Gehwegen eher holprig. Die Stadt will nun endlich Sanierungen vornehmen.
Überall in Rostock gestaltet sich das Laufen auf den Gehwegen eher holprig. Die Stadt will nun endlich Sanierungen vornehmen.

Insgesamt fließen 400.000 Euro in kleinere Reparaturen. Größere Arbeiten erfolgen unter anderem in Reutershagen.

Rostock | Ein Spaziergang oder auch nur der alltägliche Arbeitsweg kann auf Rostocks Gehwegen schnell zur Holperpatie werden. Für Sanierungen war in den vergangenen Jahren jedoch kein Geld im Haushalt übrig - nur notdürftige Reperaturmaßnahmen konnten durchgeführt werden, teilt Heike Schröder vom Amt für Verkehrsanlagen mit. Das soll sich nun ändern. 2019 wurden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite