Rostock : IHK fördert Digitalisierung in Berufsschule

von 04. Mai 2020, 14:24 Uhr

svz+ Logo
An die Berufsschule in Dierkow überreichen Berit Heintz und Klaus-Jürgen Strupp (l.) von der IHK zu Rostock die iPads.
An die Berufsschule in Dierkow überreichen Berit Heintz und Klaus-Jürgen Strupp (l.) von der IHK zu Rostock die iPads.

Arbeiten in Zeiten sozialer Distanzierung: Digitalisierung macht es möglich, sofern die entsprechende Hardware gegeben ist.

Rostock | Nicht erst seit der Corona-Krise hat die regionale Wirtschaft ein großes Interesse daran, dass Auszubildende digitale Kompetenzen erwerben. Das gilt in der Praxis genauso wie in der Berufsschule. Deshalb hat der Präsident der Industrie und Handelskammer zu Rostock (IHK), Klaus-Jürgen Strupp, einer Klasse der Berufsschule Dienstleistung und Gewerbe in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite