Rostock : Fritz-Reuter-Straße in der KTV wird zur Dauerbaustelle

von 25. Juni 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Im März 2021 soll mit der Erneuerung der Entwässerungsleitachse in der Fritz-Reuter-Straße zwischen Doberaner Straße und Borwinstraße begonnen werden.
Im März 2021 soll mit der Erneuerung der Entwässerungsleitachse in der Fritz-Reuter-Straße zwischen Doberaner Straße und Borwinstraße begonnen werden.

Die Entwässerungsleitachse soll bis 2023 erneuert werden. Der zuständige Ortsbeirat macht sich Sorgen um die Radfahrer.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt | Die Anwohner der Fritz-Reuter-Straße in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt (KTV) müssen sich in den kommenden drei Jahren auf Bauarbeiten gefasst machen. Denn in einem Gemeinschaftsprojekt von Stadt, Warnow-Wasser- und Abwasserverband (WWAV) und Nordwasser GmbH wird ab März 2021 das gesamte Entwässerungssystem der Straße erneuert. Am Mittwoch wurde ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite