Rostock : Fête de la Musique bietet Künstlern wieder eine Bühne

von 21. Juni 2020, 21:31 Uhr

svz+ Logo
Das erste Mal traten bei der Fête de la Musique Culinaire die beiden Studentinnen Joelle Balan (r.) und Pia Rademann im Freigarten des Peter-Weiss-Hauses auf.
Das erste Mal traten bei der Fête de la Musique Culinaire die beiden Studentinnen Joelle Balan (r.) und Pia Rademann im Freigarten des Peter-Weiss-Hauses auf.

Musiziert wurde aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht auf Open-Air-Bühnen, sondern in Restaurants der Hansestadt.

Rostock | Entlang der Wasserkante und an den Tischen des Rost Docks lauschen zahlreiche Menschen der Livemusik. Am Sonntag wurde die Bar am Rostocker Stadthafen zur Kulisse für die Fête de la Musique. Anders als in den vergangen Jahren traten die Musiker aber nicht auf Open-Air Bühnen auf, sondern in insgesamt neun Restaurants der Hansestadt. "Wir können auf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite