Rostock : Bürgerschaft stimmt für Rathausanbau und Petritor

von 06. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Trotz Vorbehalten von CDU und Grünen stimmte die Bürgerschaft einem Vorhabenkatalog zu, der auch das Petritor und den Rathausanbau umfasst.
Trotz Vorbehalten von CDU und Grünen stimmte die Bürgerschaft einem Vorhabenkatalog zu, der auch das Petritor und den Rathausanbau umfasst.

Trotz Kostensteigerungen und Kritik an dem Standort gaben die Kommunalpolitiker grünes Licht für die Vorhaben.

Rostock | Sporthallen, Berufsschulen, Kitas, der Theaterneubau oder eine Feuerwache: Der Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung (KOE) ist für fast alle städtischen Neubauprojekte oder Sanierungen verantwortlich. Am Mittwoch beschloss die Bürgerschaft 31 Vorhaben, die für rund 60 Millionen Euro in diesem Jahr umgesetzt werden sollen. Doch d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite