Rostock/Bad Doberan : Anschlussstellen der A 20 ab Montag wieder freigegeben

von 19. Juni 2020, 15:21 Uhr

svz+ Logo
Die Anschlussstellen der A 20 zwischen dem Kreuz Rostock und Bad Doberan können nach langer Sperrzeit endlich wieder genutzt werden.
Die Anschlussstellen der A 20 zwischen dem Kreuz Rostock und Bad Doberan können nach langer Sperrzeit endlich wieder genutzt werden.

In beide Richtungen rollt der Verkehr dann auf jeweils zwei Fahrspuren wieder. Bis Juli erfolgen noch Restarbeiten.

Rostock/Bad Doberan | Ab Montag, 12 Uhr, kann der Verkehr auf der A 20 zwischen den Anschlussstellen Bad Doberan und Rostock-Südstadt in beide Richtungen wieder auf jeweils zwei Spuren rollen. Auch die Anschlussstelle Rostock-West ist dann wieder komplett befahrbar. "Damit ist der Abschnitt der A 20 zwischen Bad Doberan und dem Kreuz Rostock, eine der meistbefahrenen St...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite