Rostocker Universitätsmedizin : Ärzte geben erste Prognosen zum Coronavirus ab

von 12. März 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Immer mehr Abstrichzentren entstehen im Bundesland. In Greifswald entstand eines der ersten. Auch Rostock und Wolken im Landkreis folgten nun.
Immer mehr Abstrichzentren entstehen im Bundesland. In Greifswald entstand eines der ersten. Auch Rostock und Wolken im Landkreis folgten nun.

Neben ersten Verlaufsvorhersagen geben Unimediziner auch den Ort des neuen Abstrichzentrums in der Hansestadt bekannt.

Rostock | "Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos", schätzt Prof. Emil Reisinger die aktuelle Situation ein. An seiner Seite sitzen der ärztliche Vorstand des Universitätsklinikums, Prof. Christian Schmidt, der kaufmännische Vorstand Harald Jeguschke und der Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Prof. Andreas Podbielski. Gemeinsam gaben die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite