Rostock : Roboter Pepper hilft gegen den Pflegenotstand

von 12. September 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Pepper ist ein freundliches Kerlchen. Katharina Elsner kann sich mit dem humanoiden Roboter mit den großen Kulleraugen sogar unterhalten.
Pepper ist ein freundliches Kerlchen. Katharina Elsner kann sich mit dem humanoiden Roboter mit den großen Kulleraugen sogar unterhalten.

Während der interaktive Ausstellung „Der Roboter – Dein Freund und Pfleger?“ in der Stadtbibliothek lernen Besucher Pepper kennen und welche Möglichkeiten der Einsatz von Künstlicher Intelligenz bietet.

Rostock | Freundlich blickt Pepper die Besucher der Stadtbibliothek Rostock mit seinen großen Kulleraugen an. „Wie geht es Ihnen“, fragt der niedliche Roboter und gestikuliert dabei mit seinen Armen. Besucher bleiben stehen. Fasziniert wollen sie mit Pepper in Kontakt treten. Viele haben noch nie einen Roboter gesehen. Seit Donnerstag soll der kleine Pepper als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite