Pop-Up-Radwege in Rostock : Ortsbeirat kritisiert Ideen des Radentscheids

von 22. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mit zahlreichen Aktionen machte die Initiative bereits in der Vergangenheit auf die Situation der Radfahrer aufmerksam.
Mit zahlreichen Aktionen machte die Initiative bereits in der Vergangenheit auf die Situation der Radfahrer aufmerksam.

Insbesondere der Vorschlag zur Umgestaltung der Dethardingstraße sorgte am Dienstagabend für Furore.

Rostock | Es war ein einfacher Vorschlag, den die passionierten Radfahrer Christoph Neimög und Florian Becker vom Rostocker Radentscheid den Mitgliedern des Ortsbeirates des Rostocker Hansaviertels am Dienstagabend präsentierten. Das Problem: Die Dethardingstraße im Zentrum des Viertels. Ein Pop-Up-Radweg sollte vorübergehende Radinfrastruktur schaffen und die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite