Prozessauftakt in Rostock : 42-Jähriger tötet Opfer mit 46 Stichen

von 02. April 2020, 15:29 Uhr

svz+ Logo
Vor der 3. Großen Strafkammer muss sich der 42-jährige Michael P. wegen Totschlags verantworten.
Vor der 3. Großen Strafkammer muss sich der 42-jährige Michael P. wegen Totschlags verantworten.

Angeklagter griff im September 2019 seinen Mitbewohner in der Obdachlosenunterkunft.

Rostock | Am Donnerstag hat die 3. Große Strafkammer des Landgerichts Rostock ein Strafverfahren wegen Totschlags gegen den 42-jährigen Michael P. eröffnet. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, am 8. oder 9. September 2019 im Obdachlosenheim im Hawermannweg einen Mitbewohner getötet zu haben. Laut Anklageschrift soll er mit einem Obstschälmesser 46 Mal auf ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite