Totschlag-Prozess in Rostock : Zeugen redeten sich um Kopf und Kragen

von 10. Juni 2020, 17:30 Uhr

svz+ Logo
Vor Gericht muss sich der 36-jährige Seryozha H. wegen versuchter Tötung verantworten.
Vor Gericht muss sich der 36-jährige Seryozha H. wegen versuchter Tötung verantworten.

Freundin des Angeklagten versucht, 36-Jährigen im Totschlag-Prozess zu decken.

Rostock/Teterow | Hoch dramatisch verlief am Dienstag die Fortsetzung der Verhandlung gegen den 36-jährigen Seryozha H., der des versuchten Totschlags angeklagt ist. Drei Zeugen waren geladen: Tom Sch. (25), das Opfer in der Strafsache, und die beiden Augenzeugen der Tat Andreas S. (33) und Antonia O.(19). Der Angeklagte soll am 9. Dezember 2019 in Teterow mit einer er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite