Prozess in Rostock : Handtaschenräuber erhält Bewährungsstrafe

von 27. Juli 2020, 15:19 Uhr

svz+ Logo
Für das Gericht gab es keine Zweifel an der Schuld des Angeklagten.
Für das Gericht gab es keine Zweifel an der Schuld des Angeklagten.

21-Jähriger erhält Bewährungsstrafe. Bestohlene leidet nach Tat noch heute unter psychischem Druck.

Rostock | Die Jugendstrafkammer des Landgerichtes Rostock hat am Montag den 21-jährigen Mahamed Abdullahi A. wegen schweren räuberischen Diebstahls zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Für das Gericht gab es keine Zweifel an der Schuld des Angeklagten. Lesen Sie auch: 21-Jähriger wegen Ü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite