Prozess in Rostock : Fast drei Kilo Kokain im Kofferboden versteckt

von 24. Juli 2020, 12:35 Uhr

svz+ Logo
_202007241235_full.jpeg

44-Jähriger wird bei Fahrt nach Malmö 2019 im Überseehafen festgenommen. Gericht verurteilt ihn langjähriger Haft.

Rostock | Auch am Tag der Urteilsverkündung am Dienstag, 21. Juli, sagte Michael D. (44) kein einziges Wort. Die 8. Große Strafkammer des Rostocker Landgerichtes verurteilte ihn wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln in Tateinheit mit unerlaubtem Handel mit Drogen in nicht geringer Menge zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und zehn Monaten. Außerde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite