Sommertheater in Rostock : Premiere von „Romeo und Julia“ im Klostergarten verschoben

von 27. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Premiere des Stückes  „Romeo und Julia“ mit Larissa Sophia Farr und Marcus Möller im Rostocker Klostergarten war für den 28. Mai geplant.
Die Premiere des Stückes „Romeo und Julia“ mit Larissa Sophia Farr und Marcus Möller im Rostocker Klostergarten war für den 28. Mai geplant.

Die Schauspieler hoffen auf eine baldige Öffnung und auf einen schönen Sommer.

Rostock | Zum 30. Mal bereitet sich die Compagnie de Comédie auf ein Sommertheater im Rostocker Klostergarten vor, mit Schauspiel, Konzert und der wohl schönsten Liebesgeschichte der Welt: „Romeo und Julia“. Das Stück hat eine Tradition in der Hansestadt. Die Premiere sollte am 28. Mai gefeiert werden, doch die wird sich nach dem Kulturgipfel der Landesregierung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite