Power to the Flower : Rostocker Künstler und Kreative legen Blumen nieder

svz+ Logo
Charlotte Berger vom Designmarkt Ponyhof hat zur Aktion Power to the Flower aufgerufen und fragt, warum anderswo Kunstmärkte schon seit Wochen wieder erlaubt sind, aber nicht in Mecklenburg.
Charlotte Berger vom Designmarkt Ponyhof hat zur Aktion Power to the Flower aufgerufen und fragt, warum anderswo Kunstmärkte schon seit Wochen wieder erlaubt sind, aber nicht in Mecklenburg.

Aus Angst, dass die Szene in Rostock austrocknen könnte, hatten Betroffene zu der Aktion auf dem Neuen Markt aufgerufen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Juni 2020, 18:43 Uhr

Stadtmitte | "So langsam wird es brenzlig", sagte die Organisatorin des Designmarktes Ponyhof, Charlotte Berger, am Montag. Gemeint ist die Kunst- und Kreativszene in und um Rostock, die in ihren Augen auszutrocknen ...

tSemidttat | So" slnmgaa rdwi es n"elzrb,ig tsage edi srirtOnangiao dse teerigmssknDa of,yhonP Clatehtor errBg,e ma tMnga.o iGnteme sti ied u-Knst ndu arntiseKezve in ndu um ,stkoocR ied in rhnei ugneA neutkzrncuaso ,othrd wlhobo ise hdoc Ruam zmu nfleEt,tan Whnsec,a kwtncnlEie .acruhbe

Mit erd koAnti ePwor ot eth Folwer feir sie hbdslea sKetlrün und evteaiKr fau, benne dem Bnernun am uenNe tMrka neei Belmu ennleidezregu - treun rdeanem rfü rumKt,sätnke dei esawdonr onhsc stie Whenoc eridwe labreut n,dis urn hcitn ni pMuemnokr.enrgcr-melVbo

eerrgB belto meeesirrrbrgetObü aCusl Rehu daesMn )(irlp,sotae itm med eis im dlVeorf neeni koreniuvntkts giolDa rüetfgh ht.tae eiD tnokiA thicre chis hebadls nhtci na edi ,trtaendSuwvtgla rnonesd na dei ug.Lndreeaingsre

zur Startseite