Tierischer Einsatz in Rostock : Pony büxt von Reiterhof aus und läuft in Südstadt umher

von 05. Februar 2021, 12:24 Uhr

svz+ Logo
Ein Pony hat sich selbstständig auf den Weg von Sildemow nach Rostock gemacht, wo es eingefangen werden musste. (Symboldbild)
Ein Pony hat sich selbstständig auf den Weg von Sildemow nach Rostock gemacht, wo es eingefangen werden musste. (Symboldbild)

Dort griff es andere Pferde an. Tierrettung muss es einfangen.

Sildemow/Rostock | Tierischer Einsatz für die Rostocker Polizei. Am Donnerstagmorgen ist ein Pony von einem Reiterhof in Sildemow entflohen und nach Rostock getrabt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, informierte der Betreiber eines Reiterhofes in der Rostocker Südstadt die Beamten gegen 7.40 Uhr über den Vorfall. Er gab an, dass ein fremdes entlaufenes Pony aufgewüh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite