Neue Betrugsmasche am Telefon : Trickbetrüger versuchen in Rostock, mit Corona-Medikament Geld zu ergaunern

von 16. Juni 2021, 12:16 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche.
Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche.

Allein in dieser Woche wurden schon 27 Schockanrufe im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock angezeigt. Die Anrufer geben sich als Krankenhaus-Mitarbeiter aus.

Rostock | Trickbetrüger haben eine neue Methode, um an das Geld ihrer potenziellen Opfer zu kommen. Derzeit setzen sie dafür auf die Angst um Familienangehörige und ein angebliches Corona-Medikament. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, kam es aktuell zu mehreren Fällen. Allein am Montag seien im Bereich des Polizeipräsidiums Rostocks 27 solcher Schockanrufe ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite