Ehemaliger Sky in Rostock : Planer präsentieren neue Perspektive für den Toitenwinkler Stern

von 23. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
So könnte die Bebauung am Toitenwinkler Stern in Rostock nach ersten Planungen aussehen.
So könnte die Bebauung am Toitenwinkler Stern in Rostock nach ersten Planungen aussehen.

Am Donnerstag tauschten sich Projektleitung und der zuständige Ortsbeirat über mögliche Konzepte aus.

Rostock | Es geht endlich voran am Toitenwinkler Stern in Rostock. Zumindest stellten am Donnerstagabend Architektin Anita Stehr und Alexander Gatzka, Geschäftsführer der Projektmanagement Rostock GmbH (PMR), den anwesenden Mitgliedern des Ortsbeirates Toitenwinkel den aktuellen Stand der Planungen für den ehemaligen Sky-Markt samt Platz vor. „Alles, was wir hie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite