Rostock : Parkhaus-Planungen für Ulmenmarkt werden konkreter

von 07. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Auch jetzt wird schon auf dem Ulmenmarkt geparkt. Ein einheitliches Parkhaus würde der Ästhetik des Platzes jedoch guttun, meinen Mitglieder des Ortsbeirates.
Auch jetzt wird schon auf dem Ulmenmarkt geparkt. Ein einheitliches Parkhaus würde der Ästhetik des Platzes jedoch guttun, meinen Mitglieder des Ortsbeirates.

Die Debatte um die Gestaltung des Ulmenmarktes ist nicht neu. Erstmals führen nun jedoch Wiro und Politik konkretere Gespräche.

Rostock | Es waren umfassende Neuerungen, die der Verkehrsausschuss des Ortsbeirates Kröpeliner-Tor-Vorstadt (KTV) auf der vergangenen Sitzung des Gremiums präsentierte. Beiläufig wurden die Mitglieder darüber informiert, dass die schon lange geplante Umgestaltung des Ulmenmarktes nun voranschreite. Insbesondere der Bau einer neuen und einheitlichen Parkgelegenh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite