Ospa-Arena in Rostock : Nächster Sportstätte droht die Schließung

von 03. Juli 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Wie lange kann hier noch Sport getrieben werden? Die Ospa-Arena droht, als Trainings- und Wettkampfstätte künftig nicht mehr zur Verfügung zu stehen.
Wie lange kann hier noch Sport getrieben werden? Die Ospa-Arena droht, als Trainings- und Wettkampfstätte künftig nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Neben der Schießhalle steht nun auch die Arena in der Tschaikowskistraße vor dem Aus. Dafür könnten Wohnungen entstehen.

Rostock | Ospa-Arena  Die Ospa-Arena steht dem Sport möglicherweise zukünftig nicht mehr zur Verfügung. Diesen "besorgniserregenden" Umstand, wie es Andreas Röhl ausdrückte, präsentierte der Geschäftsführer des Rostocker Stadtsportbundes (SSB) dem letzten Sportausschuss in nichtöffentlicher Sitzung. Mittlerweile war das Thema auch in der Bürgerschaft präsent. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite