Corona-Entwicklung : Nur noch einzelne Covid-19-Neuinfektionen in Rostock

von 05. Februar 2021, 17:32 Uhr

svz+ Logo
Die 7-Tage-Inzidenz lag für Rostock am Freitag bei 35,4 und war damit der niedrigste Wert in ganz Mecklenburg-Vorpommern.
Die 7-Tage-Inzidenz lag für Rostock am Freitag bei 35,4 und war damit der niedrigste Wert in ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Die Fälle sind nicht auf ein Clustergeschehen zurückzuführen, sondern Einzelfälle. Drei Schulen und Kitas unter Quarantäne.

Rostock | Die Lage an der Corona-Front in Rostock scheint sich weiter zu entspannen. Am Freitagnachmittag meldete die Hansestadt dem Landesamt für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern (Lagus) neun Fälle, wovon einer ein Altfall sei, teilte Stadtsprecher Ulrich Kunze am Freitag auf Nachfrage mit. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz für Rostock aktuell bei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite