Leere Kneipen und Clubs im Sommer : Rostocker sitzen lieber am Stadthafen

von 15. September 2020, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Auf drei Kilometern Länge bietet der Rostocker Stadthafen viel Platz zum Entspannen und Feiern.
Auf drei Kilometern Länge bietet der Rostocker Stadthafen viel Platz zum Entspannen und Feiern.

Kneipen und Clubs haben es aktuell schwer. Der Rostocker Stadthafen hingegen ist scheinbar beliebter denn je.

Rostock | Der Sommer bäumt sich nochmal kurz auf, bevor er endgültig dem Herbst Platz macht. Viele Rostocker nutzen die lauen Spätsommerabende, um bei Bier und Grillgut den Sonnenuntergang am Stadthafen zu genießen. Der Stadthafen ist schon immer einer der beliebtesten Orte der Rostocker gewesen - vor allem im Sommer. Doch gerade jetzt, wo man in Kneipen Mundsch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite