Mit Sextant und Kamera : Neuer Bildband des Rostocker Nautikers Hermann Winkler

von 07. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Kontinent, das wird in Wort und Bild spürbar, liegt ihm am Herzen.
Der Kontinent, das wird in Wort und Bild spürbar, liegt ihm am Herzen.

Sein jüngstes, inzwischen siebente Buch, führt uns in weiteren Kapiteln gemäß des Buchtitels nach Afrika.

Rostock | Es geschah am 21. Februar 1967, als ein schwerer Sturm über die Nordsee tobte und etliche Schiffe in Seenot gerieten. Bis zu 80 Seeleute sollen damals ums Leben gekommen sein. Opfer der aufgepeitschten See wurde auch der Rettungskreuzer „Adolph Bermpohl“, nach dem der Orkan mit Spitzenböen über 200 km/h und über acht Meter hohen Wellen später benannt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite