Neuer Markt oder Stadthafen : Markthalle in Rostock verschlingt bis zu 26 Millionen Euro

von 06. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Rostock will eine neue Markthalle bauen. Das beschloss die Bürgerschaft im Januar 2020. Doch wo sie errichtet wird, wird noch diskutiert.
Rostock will eine neue Markthalle bauen. Das beschloss die Bürgerschaft im Januar 2020. Doch wo sie errichtet wird, wird noch diskutiert.

Je nachdem, wo die Stadt künftig frische Waren anbieten will, kann es teurer werden. Die Entscheidung ist noch offen.

Rostock | Endlich werden die Pläne für die neue Markthalle in Rostock konkreter. Denn die mit einer Machbarkeitsstudie beauftragten Planer rückten auf der Sitzung des Hauptausschusses der Bürgerschaft am Dienstag erstmals mit Zahlen raus. Die zeigen: Käme die Markthalle auf den Neuen Markt, verschlänge sie 26 Millionen Euro. Würde sie im Stadthafen gebaut, liege...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite