Von Rostock nach Schweden : Neue Fährlinie verspricht Potential

von 31. März 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die kleine Stadt Ystad in Südschweden und verbindet die Schnellfähre „Skane Jet“ der FRS Baltic GmbH mit Insel Rügen.
Die kleine Stadt Ystad in Südschweden und verbindet die Schnellfähre „Skane Jet“ der FRS Baltic GmbH mit Insel Rügen.

Hafenchef Björn Boström über sein Revier Ystad und aussichtsreiche Verbindungen um den skandinavischen Verkehrsknoten.

Rostock | Trotz langem Corona-Lockdown ist die Reiselust mancher Deutschen ungebrochen. Zu den begehrten Zielen in Skandinavien gehört seit dem vergangenen Herbst auch die kleine Stadt Ystad, die mit der Schnellfähre „Skane Jet“ der FRS Baltic GmbH die Insel Rügen in zweieinhalb Stunden mit Südschweden verbindet. „Von Null gestartet, war die Entwicklung seit de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite